Strukturierte Abwicklungskredite

Sie haben eine strukturierte Abrechnung, benötigen jedoch mehr Geld, um unerwartete Kosten zu tragen. Können Sie ein Darlehen gegen Ihre Abrechnungszahlungen erhalten? Das kannst du leider nicht. Aber Sie haben Optionen.

Im Internet gibt es Anzeigen für sogenannte „strukturierte Abwicklungskredite“. Die Idee könnte ansprechend sein, wenn Sie eine strukturierte Abwicklung haben und einen finanziellen Bedarf haben, der über die Zahlungen hinausgeht, die Sie erhalten.

Vielleicht müssen Sie Ihr Haus renovieren. Oder du brauchst ein neues Auto. Oder Arztrechnungen drohen Sie zu überwältigen. Es kann eine Reihe von Gründen geben, warum Ihre Abrechnungszahlungen derzeit nicht ausreichen.

Also was kannst du tun? Können Sie einen Kredit für Ihre zukünftigen strukturierten Abrechnungszahlungen erhalten? Kurz gesagt lautet die Antwort: Nein.

Kein strukturiertes Abwicklungsdarlehen
Einige Unternehmen bewerben strukturierte Abwicklungskredite im Internet. Ein Darlehen ist jedoch nicht das, was sie anbieten. Sie verwenden den Ausdruck ungenau, weil einige Leute danach suchen.

In der Regel handelt es sich dabei um Factoring-Unternehmen, die Ihre zukünftigen Zahlungen tatsächlich kaufen. Dies ist eine Option für Personen, die strukturierte Siedlungen besitzen. Sie können alle oder einen Teil Ihrer erwarteten Zahlungen zu einem reduzierten Preis gegen Bargeld verkaufen.

Dies ist jedoch kein Darlehen. Sie leihen kein Geld. Sie müssen keine hohe Kreditwürdigkeit haben. Es gibt keinen Zeitplan für Rückzahlungen und keine Zinsbelastung. Es ist ein Verkauf. Sie verkaufen Ihre strukturierten Abrechnungszahlungen ganz oder teilweise und erhalten nicht mehr die regulären Einnahmequellen, auf die Sie sich möglicherweise verlassen haben.

Darüber hinaus wird ein Prozessvorschuss oder eine Vorabfinanzierung – eine Vereinbarung, bei der ein Kläger Geld erhält, bevor sein Fall beigelegt wird – auch nicht als strukturiertes Vergleichsdarlehen betrachtet.

Einfach ausgedrückt ist eine strukturierte Abrechnung kein Darlehen oder Bankkonto. Die einzige Möglichkeit, Geld aus Ihrer Abrechnung zu erhalten, besteht darin, sich an Ihren Zahlungsplan zu halten oder einen Teil oder alle Ihrer Zahlungen gegen eine Pauschale in bar an ein seriöses Unternehmen zu verkaufen . Jedes Unternehmen, das Ihnen mitteilt, dass es Ihnen ein strukturiertes Abwicklungsdarlehen gewähren kann, stellt die Transaktion und ihre Absichten falsch dar, und Sie möchten keine Geschäfte mit ihnen tätigen.

Einstellung eines Anwalts für einen strukturierten Vergleichsverkauf

Der Verkauf eines strukturierten Vergleichs ist ein rechtliches Verfahren. Daher ist es immer eine gute Idee, einen Anwalt an Ihrer Seite zu haben. Einige Staaten schreiben vor, dass Sie Ihren eigenen Anwalt hinzuziehen, während andere darauf bestehen, dass Sie einen Verzicht unterzeichnen, wenn Sie dies nicht möchten.

Die meisten Unternehmen, die Siedlungen kaufen, stellen Ihnen einen Anwalt zur Verfügung, der Erfahrung in der Steuerung des strukturierten Verkaufsprozesses für Siedlungen hat. Dies ist für Richter in den meisten Staaten akzeptabel, aber Sie können auch in Betracht ziehen, Ihren eigenen Anwalt zu engagieren.

Wenn Sie diesen Weg gehen, möchten Sie mit einem Anwalt zusammenarbeiten, der die Komplexität des Transferprozesses versteht, Erfahrung in Ihrem Bundesstaat oder Ihrer Region hat und jemandem vertraut, dem Sie vertrauen, damit Sie wissen, dass er Ihr bestes Interesse daran hat.

Zu den Vorteilen der Verwendung Ihres eigenen Anwaltes vor Ort gehört, dass er oder sie wahrscheinlich den Richter kennt, der Ihren Verkauf abwickelt, und wertvolle Einblicke in das geben kann, was dieser Richter sehen oder hören möchte, wenn Sie vor Gericht gehen.

PRO TIPP
Jeder Richter hat eine andere Art des Verkaufs und eine andere Herangehensweise an seine Rolle im Prozess.
Wenn Sie einen Anwalt einsetzen, der weiß, was für die auf der Bank sitzende Person wichtig ist, können Sie Zeit bei der Vorbereitung sparen und die Art der Fragen beantworten, die Ihnen während des Gerichtsverfahrens gestellt werden.

Es ist auch wichtig, jemanden an Bord zu haben, der die staatlichen Gesetze für strukturierte Abwicklungsverkäufe genau versteht. Obwohl sie von Staat zu Staat nicht sehr unterschiedlich sind, gibt es einige Nuancen, die nur jemand mit Erfahrung verstehen wird. In Georgia haben Verkäufer beispielsweise 21 Tage Zeit, ihre Verträge zu kündigen, und in Louisiana muss die schriftliche Offenlegung der Vertragsbedingungen in einer Schrift erfolgen, die größer als 14 Punkte ist.

Wenn Sie einen Anwalt in Ihrer Ecke haben, können Sie auch sicherstellen, dass Ihr Vertrag mit einer Vertriebsgesellschaft fair zu Ihnen ist und keine Überraschungen im Kleingedruckten enthalten.

Mit der Anleitung eines Anwalts und Ihrer eigenen Aufmerksamkeit für die richtige Vorbereitung sollten Sie in der Lage sein, jeden Richter dazu zu bringen, Ihren Verkauf zu unterzeichnen, was das ultimative Ziel ist.

Erforderliche Dokumente

Erforderliche Dokumente

Wie bei jedem Gerichtsverfahren ist der Verkauf einer strukturierten Abwicklung mit Papierkram verbunden. Obwohl nicht unbedingt eine überwältigende Anzahl von Dokumenten erforderlich ist, ist der Papierkram ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtpräsentation und muss daher vollständig und genau sein.

Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, über den Papierkram nachzudenken, sobald Sie sich entschlossen haben, Ihre strukturierte Abrechnung zu übertragen. Dies hilft Ihnen, Überraschungen oder Verzögerungen zu vermeiden. Ihr Anwalt kann Ihnen bei der Zusammenstellung dieser Informationen behilflich sein und Einblicke in zusätzliche Details zu gerichtlichen Unterlagen gewähren.

Zu den Dokumenten, die Sie benötigen, um Ihre strukturierte Abrechnungsübertragung zu genehmigen, gehören:

Identifizierung

Sie benötigen mindestens eine Form eines vom Staat ausgestellten Ausweises mit Ihrem Bild. Ein Führerschein funktioniert für die meisten Menschen, aber staatlich ausgestellte ID-Karten werden auch für diejenigen akzeptiert, die keinen Führerschein besitzen. Sie benötigen außerdem einen zweiten Ausweis, z. B. eine Geburtsurkunde, eine Sozialversicherungskarte oder einen Reisepass.

Vergleichs- und Freigabevereinbarung

Dies ist das Dokument, das Sie erhalten haben sollten, als Sie Ihre strukturierte Abrechnung akzeptiert haben. In der Regel zwischen drei und zehn Seiten lang, werden die Bedingungen Ihrer Vereinbarung dargelegt und es wird nachgewiesen, dass der Fall, der zur strukturierten Abwicklung geführt hat, tatsächlich beigelegt wurde.

Verkaufsunterlagen

Dies zeigt, dass Sie mit einem Unternehmen eine Vereinbarung zum Verkauf Ihrer strukturierten Abwicklung getroffen haben und definiert die Bedingungen. Das Unternehmen, mit dem Sie einen Vertrag über den Kauf Ihrer Abrechnung abgeschlossen haben, sollte diese Ihnen zur Verfügung stellen.

Rentenversicherung

Hierbei handelt es sich um einen zwei- bis dreiseitigen Vertrag zwischen der Versicherungsgesellschaft, die die Rente ausgestellt hat, mit der die regelmäßigen Zahlungen finanziert werden, die Sie von Ihrem strukturierten Vergleich erhalten, und dem Beklagten oder häufiger einem qualifizierten Drittanbieter. Der Vertrag enthält die Details der Annuität, listet Ihren vollständigen Zahlungsplan auf und enthält die Versicherungsnummer. Wenn Sie Ihre Police verlegt haben, müssen Sie eine schriftliche Anfrage für ein Leistungsschreiben an die Versicherungsgesellschaft senden.
Obwohl dies nicht erforderlich ist, ist es normalerweise auch eine gute Idee, eine Aufzeichnung Ihrer letzten Annuitätenzahlungen mitzubringen.

Einholung der gerichtlichen Genehmigung für strukturierte Abwicklungsübertragungen

Im Gegensatz zu vielen heutigen Finanztransaktionen kann eine strukturierte Abwicklung nicht online abgeschlossen werden. Es erfordert Planung und Geduld und sollte die Hilfe eines qualifizierten Anwalts beinhalten.

Gesetzliche Regelung für den Verkauf strukturierter Abrechnungen
In den meisten Fällen ist die Übertragung einer strukturierten Abwicklung mit großen Geldsummen verbunden. Dies ist einer der Gründe, warum das Gesetz solche Übertragungen regeln soll. Um die Rente zu verkaufen, über die Ihre strukturierte Abrechnung finanziert wird, müssen Sie vor einem Richter erscheinen. Die Transaktion wird nur fortgesetzt, wenn er sie genehmigt.

Während es wie ein unangemessener Kopfschmerz erscheinen mag, sind die Gesetze vorhanden, um Sie als Empfänger der strukturierten Einigung zu schützen. Das Gesetz zum Schutz strukturierter Siedlungen von 2002 wurde erlassen, um diejenigen zu schützen, die gerichtlich angeordnete Siedlungen erhalten, und um sicherzustellen, dass sie den vollen finanziellen Nutzen erhalten, der in ihren Vereinbarungen vorgesehen ist. Das Gesetz schuf auch Schutzmaßnahmen und machte den Übertragungsprozess transparenter.

PRO TIPP
In 48 Staaten gibt es ähnliche Gesetze mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen an Übertragungen.
Nach allen Gesetzen müssen Richter, die beschließen, strukturierte Abwicklungsübertragungen zu genehmigen oder abzulehnen, dies jedoch nach dem sogenannten “Best-Interest-Standard” tun. Der Richter muss sicher sein, dass der Verkauf nicht nur Ihnen, dem Eigentümer der Siedlung, sondern auch allen betroffenen Familienmitgliedern oder Angehörigen zugute kommt.

Wenn Sie vor Gericht erscheinen, wird der Richter Fragen zum bevorstehenden Verkauf stellen.

Einige der grundlegendsten Fragen könnten sein:
Haben Sie die Firma, an die Sie verkaufen, überprüft und überprüft?
Ist Ihnen bewusst, dass Sie durch den Verkauf jetzt weniger Geld erhalten, als wenn Sie auf die Ratenzahlungen warten würden?
Verstehen Sie den Übertragungsvertrag vollständig?
Wurde die Vereinbarung von einem Anwalt oder einem anderen Fachmann geprüft, der nicht für das Unternehmen arbeitet, an das Sie verkaufen?
Der Richter möchte möglicherweise auch wissen, ob Sie aktuelle medizinische Probleme haben und wie Sie heute und in Zukunft für Ihre Pflege bezahlen, oder ob es jemanden gibt, der sich dem Verkauf widersetzt.

Sie sollten auf diese Fragen vorbereitet sein und einen Anwalt bei sich haben, um sicherzustellen, dass Sie bereit und in der Lage sind, den Richter davon zu überzeugen, dass die Übertragung tatsächlich in Ihrem besten Interesse ist.

Strukturierte Siedlungen versus 529 Pläne

Strukturierte Siedlungen versus 529 Pläne
Als Alternative zu strukturierten Siedlungen könnten einige Familien erwägen, ihre finanzielle Auszeichnung in einen 529-Plan für ihre Minderjährigen aufzunehmen. Ein 529-Plan wurde 1996 als Abschnitt 529 des Internal Revenue Code entwickelt und ist ein Bildungssparkonto. Ähnlich wie bei einem 401 (k) -Rentenplan investieren 529s die Beiträge einer Person in einen Investmentfonds mit der Erwartung eines langfristigen Wachstums. Staaten und Bildungseinrichtungen verwalten 529 Pläne.

Obwohl 529er einige Vorteile für diejenigen bieten, die Geld für die College-Ausbildung eines Minderjährigen sparen möchten, ist diese Art von Plan aus vielen Gründen im Vergleich zu einer strukturierten Siedlung nachteilig.

Zu den Nachteilen von 529 Plänen gehören:
Beiträge zum 529-Plan sind weder steuerlich absetzbar noch garantiert.
Einnahmen können manchmal der staatlichen Steuer unterliegen, wenn sie abgehoben werden.
Die Mittel können nur für genehmigte Bildungszwecke verwendet werden.
Mittel, die für missbilligte Bildungszwecke verwendet werden, wie z. B. Privatlehrer oder Berufsschulunterricht, werden mit Strafen belegt.
Der Erfolg eines 529 basiert auf dem Investmentfonds, in den er investiert ist. Wenn der Markt schlecht abschneidet, kann der Wert des Fonds sinken.
Eine strukturierte Abwicklung ist vergleichsweise garantiert und steuerfrei. Die Mittel können für andere Ausgaben als für Bildungsdienstleistungen verwendet werden, und die kontinuierliche Zahlung ist unabhängig von der finanziellen Situation des Zahlungsempfängers garantiert. Wenn der Minderjährige dies wünscht, kann er seine künftigen Zahlungen auch gegen eine Pauschale in bar verkaufen, sobald er das Alter der Mehrheit erreicht hat, um Studiengebühren oder andere Kosten im Voraus zu bezahlen.

Wie Minderjährige von strukturierten Siedlungen profitieren

Wie Minderjährige von strukturierten Siedlungen profitieren

Heute machen strukturierte Abwicklungsrenten die überwiegende Mehrheit der Prozessprämien aus, wenn es um die finanzielle Sicherheit von Minderjährigen geht, da die Annahme einer Prämie auf diese Weise viele Vorteile bietet.

Vorteile der Annahme von Siedlungen sind:

Das Abrechnungseinkommen ist steuerfrei, auch wenn die Rente verzinst wird.
Die Abrechnung erfordert keine Wartungsgebühren.
Die Gesamtrendite ist fest, um sicherzustellen, dass die Zahlungen nicht sinken, wenn der Aktienmarkt sinkt. Die Ausbeute liegt typischerweise zwischen 3 und 10 Prozent.
Versicherungsbeauftragte regeln strukturierte Abrechnungen in allen 50 Bundesstaaten, und die zugrunde liegende Rente ist vor Gläubigern und Urteilen geschützt.
Bis das Kind 18 Jahre alt ist, ist das Geld geschützt und kann nur zur Deckung der spezifischen Bedürfnisse des Kindes abgerufen werden.
Verwandeln Sie Ihre zukünftigen Zahlungen jetzt in Bargeld
Verwandeln Sie Ihre zukünftigen Zahlungen in Bargeld, das Sie jetzt verwenden können. Beginnen Sie mit einem kostenlosen Kostenvoranschlag und sehen Sie, was Ihre Zahlungen heute wert sind!
Holen Sie sich Ihre kostenlose Schätzung
Weitere Zahlungsoptionen für Minderjährige sind ein Vormundschaftskonto (z. B. ein vom Gericht überwachtes Geldmarktkonto) oder ein strukturierter Trust (überwacht von einem Treuhänder oder Finanzberater). Trusts können auch Steuervorteile haben, aber manchmal reduzieren sie den Abrechnungsbetrag, weil Gebühren anfallen.

Gestaltung strukturierter Siedlungen für Minderjährige
Die Gestaltung strukturierter Siedlungen für Minderjährige ist ein wichtiger Bestandteil des Siedlungsprozesses. Bundes- und Landesgesetze weisen den Gerichten die Verantwortung zu, sowohl die Fairness der Geldabrechnung als auch die Art und Weise zu bestimmen, wie die gewährten Mittel ausgegeben werden können.

Gerichte versuchen sicherzustellen:
Das Kind erhält das fällige Geld
Das Geld wird mit der Zeit wachsen
Das Geld ist vor Eltern oder Erziehungsberechtigten geschützt, die versuchen könnten, es für sich selbst zu verwenden
Das Kind kann das Geld nicht auf einmal ausgeben
Das Geld reicht über die Zeit
Wenn es richtig gemacht wird, wird der Abrechnungsplan sicherstellen, dass das Renteneinkommen das Kind während seines gesamten Lebens unterstützt, indem große finanzielle Bedürfnisse in verschiedenen Altersstufen antizipiert werden.

Der Plan kann so gestaltet werden, dass Folgendes vorgesehen ist:
Studiengebühren
Anzahlung oder Kauf eines Autos
Anzahlung oder Kauf eines Hauses
Regelmäßige Anpassungen der Lebenshaltungskosten
Es gibt mehrere Agenturen, die die Abrechnungszahlungen im Namen des Minderjährigen erhalten und schützen können. Bei der Gestaltung der strukturierten Siedlung prüft das Gericht sorgfältig jeden möglichen Empfänger, um denjenigen auszuwählen, der das Wohl des Kindes bis zum Alter von 18 Jahren schützt und die strukturierte Siedlung selbst verwalten kann.

  • Zahlungen können erfolgen an:
  • Die Kanzlei des Gerichtshofs
  • Ein gerichtliches Bankkonto
  • Ein Treuhandfonds
  • Ein ernannter Vormund
  • Eine Depotbank nach dem Uniform Transfer to Minors Act

Strukturierte Siedlungen für Minderjährige

Kinder erhalten oft einen finanziellen Gewinn, nachdem sie eine Klage gewonnen oder beigelegt haben, an der sie oder ihre Eltern beteiligt sind. Geld gelangt zu Minderjährigen durch eine strukturierte Abrechnung, bei der so viel Geld wie möglich bis zum 18. Lebensjahr erhalten bleibt.

Geld für die Zukunft eines Kindes sichern
Wenn Gerichte entscheiden oder Kläger und Angeklagte große Fälle mit Kindern regeln, berücksichtigt das finanzielle Ergebnis die Langzeitstabilität des Kindes. Anwälte und Gerichte ergreifen Maßnahmen, um die finanzielle Zukunft von Minderjährigen zu schützen, indem sie den finanziellen Zufall in regelmäßige Zahlungen strukturieren.

Diese Versicherungsabschlüsse für Minderjährige sind das Ergebnis von Rechtsfällen, die sich aus einem Produkthaftungsanspruch, einem Arbeitsunfall, bei dem ein Elternteil ums Leben kam oder schwer verletzt wurde, einem Autounfall oder einer anderen schweren Verletzung des Kindes ergeben. Regelmäßige Zahlungen sind für Minderjährige von Vorteil, da sie Geld für wesentliche langfristige Notwendigkeiten (Lebensmittel, Kleidung und Unterkunft), zukünftige akademische Ausgaben und jegliche fortlaufende medizinische Versorgung reservieren.

Strukturierte Siedlungen für Minderjährige werden in der Regel ebenso wie für Erwachsene durch eine Rente einer Lebensversicherungsgesellschaft bezahlt.

Der Hauptunterschied zwischen einem Erwachsenen, der eine strukturierte Siedlung besitzt, und einem Minderjährigen, der eine Siedlung besitzt, ist die Kontrolle. Laut Gesetz haben Minderjährige wenig bis gar kein Mitspracherecht bei der Einrichtung ihrer regelmäßigen Zahlungen, und ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten müssen das Geld genau so ausgeben, wie es das Gericht anordnet.

Diese Einrichtung verhindert, dass der Minderjährige und seine Eltern oder Erziehungsberechtigten die Abrechnungsmittel uneingeschränkt verwenden und das Geld möglicherweise verantwortungslos oder für Einkäufe ausgeben, die nicht mit den vom Gericht vorgeschriebenen Zwecken in Zusammenhang stehen. Ziel einer strukturierten Regelung für Minderjährige ist es, die Bedürfnisse des Kindes zu befriedigen und sicherzustellen, dass Geld für das übrig gebliebene Kind übrig bleibt, wenn es 18 Jahre alt wird.

Verbraucherschutzrichtlinien

Verbraucherschutzrichtlinien

Ein Rechtsprofessor beschrieb die Vereinigten Staaten als “verwirrendes Flickenteppich staatlicher Gesetze zur Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten durch Dritte”.

Einige Staaten haben Gesetze zum Schutz der Verbraucher bei diesen Transaktionen erlassen. Die Handelsorganisation, die Alliance for Responsible Consumer Legal Funding (ARC), unterstützt Gesetze, die besonderen Schutz bieten, z. B. die Forderung nach transparenten Verträgen in Klartext, in denen die Rechte und Pflichten des Verbrauchers klar dargelegt werden.

Zu den Staaten mit einem hohen Schutzniveau gehören laut ARC Maine, Ohio, Oklahoma und Vermont. Indiana hat rechtlichen Schutz, aber auch Einschränkungen bei der Verfügbarkeit dieser Finanzprodukte. ARC kritisiert Gesetze, die in Tennessee und Arkansas erlassen wurden.

ARC befürwortet ausdrücklich Gesetze, die diese Bestimmungen enthalten:
Erfordert, dass der Vertrag alle Kosten und Gebühren widerspiegelt und angibt, wie viel der Verbraucher alle sechs Monate besitzt und wie viel der Anbieter möglicherweise jemals für eine Rückforderung besitzt
Erfordert, dass der Verbraucher nach Erhalt des Verkaufsgeldes fünf Tage lang ein Rücktrittsrecht hat
Fordert den Verbraucher auf, seinen Anwalt über Verträge mit Finanzierungsanbietern zu informieren, und fordert den Anwalt auf, zu bestätigen, dass er informiert wurde
Verbietet die Verwendung von Mitteln zur Weiterleitung eines Teils des Rechtsstreits und erlaubt nur Ausgaben für den Bedarf der Haushalte
Verbietet Anbietern die Einmischung oder Entscheidungsfindung in Bezug auf die Verfolgung des Rechtsanspruchs oder der Einigung
Verbietet falsche und irreführende Werbung von Finanzierungsanbietern
Verbietet die Zahlung von Provisionen, Überweisungsgebühren, Rabatten usw. an Anwälte, Anwaltskanzleien, medizinische Anbieter, Chiropraktiker oder Physiotherapeuten oder deren Mitarbeiter
Verbietet Anwälten, finanzielle Interessen an einem Finanzierungsanbieter zu haben, der mit ihren Kunden Geschäfte abwickelt
Erweitert das Anwalts- und Mandantenrecht auf Finanzierungsanbieter, um sicherzustellen, dass alle Verbraucherinformationen geschützt sind
Fordert die Finanzierungsanbieter auf, Registrierungsgebühren, die Hinterlegung von Anleihen zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit und die Einreichung aller Formulare und Verträge bei den staatlichen Behörden einzubeziehen
Die Ethikkommission 20/20 der American Bar Association hat ein Weißbuch verfasst, in dem es heißt, diese Produkte erfüllen einen Bedarf. Die Kommission warnte die Anwälte jedoch davor, nach roten Fahnen Ausschau zu halten, die auf ethische Fragen hinweisen. Anwälte sollten sicherstellen, dass die vertraulichen Informationen ihrer Kunden geschützt sind und dass die Kunden die Bedingungen für den Abschluss von Vereinbarungen mit dem Darlehens- oder Vorauszahlungsanbieter verstehen.

Pre-Settlement Funding & Lawsuit Advances

Durch die Finanzierung vor der Beilegung, auch als Prozessvorschuss bezeichnet, erhalten die Kläger Zugang zu Geldern, bevor ein Fall beigelegt wird, damit sie die während des Rechtsprozesses steigenden Kosten bezahlen können. Die Regelung ist jedoch umstritten, die Gesetze sind unklar und Vorsicht ist geboten.

Geld vor einer Abrechnung bekommen
Das Einreichen von Klagen und Rechtsstreitigkeiten kann teuer und zeitaufwändig sein. Selbst wenn ein großes Urteil gefällt wird oder eine Einigung wahrscheinlich ist, dauert es einige Zeit, bis das Geld tatsächlich eintrifft. In der Zwischenzeit steigen die Lebenskosten weiter an.

Es gibt Optionen, um diese Lücke zu schließen, die unter mehreren Namen geführt werden: Prozessvorschüsse, Prozessdarlehen, strukturierte Vergleichsdarlehen, Finanzierung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten durch Dritte, Vorschüsse ohne Rückgriffsrecht, Rückgriffsdarlehen ohne Rückgriffsrecht und alternative Prozessfinanzierung.

Wie auch immer sie genannt werden, diese Finanzprodukte sind umstritten und sollten mit Vorsicht betrachtet werden, insbesondere in Staaten, in denen sie nicht streng reguliert sind.

Was ist Pre-Settlement-Finanzierung?
Ein Prozessvorschuss oder eine Vorabfinanzierung erfolgt, wenn den Klägern vor der endgültigen Entscheidung Geld aus einem Gerichtsurteil vorgezogen wird.

Das Unternehmen, das dieses Geld vorschiebt, benötigt wahrscheinlich Unterlagen, einschließlich möglicherweise Informationen zu medizinischen Unterlagen Ihres Anwalts über Ihren Fall.

PRO TIPP
Traditionelle Banken und Kreditbüros vergeben keine Kredite auf der Grundlage der erwarteten Abrechnungen. Eine Abwicklungsvorschussfirma wird dies jedoch tun.
Wenn Sie Ihren Fall gewinnen, geht der Betrag, den Sie vorab vereinbart haben, abzüglich der vereinbarten Zinskosten an das Unternehmen. Wenn der Fall nicht zu Ihren Gunsten beigelegt wird, schulden Sie normalerweise nichts.

Das US-amerikanische Chamber Institute for Legal Reform, ein prominenter Kritiker der Praxis, sagt, dass die Vereinbarung Hedge-Fonds beinhaltet, die Geld in Klagen investieren, um einen Prozentsatz des Vergleichs oder Urteils zu erhalten.

Die Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten habe in Australien begonnen und sich auf das Vereinigte Königreich, die USA, Kanada, Europa und Asien ausgeweitet.

Kritiker: Gebühren, Zinsen
Die häufigste Kritik an solchen Krediten oder Vorschüssen ist, dass die Gebühren und Zinsen zu hoch sein können. In einigen Fällen wurden sie sogar als Wucher bezeichnet.

In den meisten Staaten sind diese Finanzprodukte nicht reguliert. Sie können teurer sein als Kreditkartenschulden. Ein Kreditunternehmen gab auf seiner Website bekannt, dass die maximale Jahresrate laut einem Bericht von CNBC 98 Prozent betrug. Ein anderes Unternehmen berechnete im ersten Jahr des Vorschusses einen Höchstsatz von 26,9 Prozent.

PRO TIPP
In einer umfassenden Studie zu diesen Produkten aus dem Jahr 2018 wurde ein „sehr kompliziertes und umständliches“ System mit mittleren Zinssätzen von etwa 44 Prozent beschrieben.
Die Studie ergab, dass Geldgeber „kontroverse Techniken verwendeten, um den von den Kunden geschuldeten Betrag zu berechnen“. Diese Techniken umfassten verschiedene Arten der Zinsaufzinsung, Mindestzinsfristen und Gebühren, um dem Vertrag Kosten hinzuzufügen.

Das Institut für Rechtsreform, das der US-Handelskammer angeschlossen ist, behauptet, dass die Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten mehr Rechtsstreitigkeiten verursacht und Rechtsstreitigkeiten unnötig verlängern kann.

Die Beschwerde lautet, dass Kläger angemessene Vergleichsangebote ablehnen können, wenn sie über diese Finanzierung verfügen.

Unternehmen können auch Maklergebühren erheben. Ein Unternehmen berechnet 25 Prozent für eine sogenannte Überweisungsgebühr.

In einigen Fällen, so Kritiker, könnten Prozessfinanzierer die Klage des Verbrauchers übernehmen oder stören.

Sind Rechtsstreitigkeiten Vorschussdarlehen?
Die staatlichen Gerichte haben sich uneinig darüber entschieden, ob Rechtsstreitigkeiten vorgezogen werden sollen. Die Klassifizierung hat sowohl für den Geldgeber als auch für den Verbraucher rechtliche Auswirkungen.

Eine Handelsorganisation, die Geldgeber vertritt, ist der Ansicht, dass diese Produkte keine Kredite sind und nicht wie Kredite reguliert werden sollten. Sie unterscheiden sich in mehrfacher Hinsicht von herkömmlichen Krediten, einschließlich der Tatsache, dass sie nicht zurückgezahlt werden müssen, wenn der Vergleich oder der Gerichtsbeschluss nicht zustande kommt, wenn der Verbraucher seinen Rechtsstreit verliert.

Darüber hinaus sind für diese Vorschüsse keine Bonitätsprüfungen erforderlich, da sie keine monatlichen Zahlungen beinhalten und die Bonität der Verbraucher nicht beeinflussen.

In der Tat betrachten einige Staaten die Vereinbarungen als Investitionen und nicht als Kredite. Dies kann jedoch ein Problem für die Verbraucher sein. Dies liegt daran, dass staatliche Zinsbeschränkungsgesetze, auch Wuchergesetze genannt, nicht gelten würden, wenn die Mittel nicht als Kredite betrachtet würden.

PRO TIPP
In Staaten, in denen die Gerichte diese Vorschüsse als Darlehen angesehen haben, gelten Wuchergesetze.
Dies war das Ergebnis eines Urteils eines Berufungsgerichts in Texas aus dem Jahr 2006, in dem festgestellt wurde, dass das Fehlen einer absoluten Rückzahlungsverpflichtung dazu führte, dass das Wuchergesetz des Staates nicht anwendbar war.

Im Jahr 2003 hob der Oberste Gerichtshof von Ohio einen dieser Verträge auf, weil das Gericht ihn als Darlehen betrachtete, das gegen die Wuchergesetze dieses Staates verstieß.

Die Flexibilität strukturierter Siedlungen

Strukturierte Siedlungen gibt es in viel mehr Formen und Größen als die typischen Renten, die Menschen für das Ruhestandseinkommen kaufen. Im Rahmen des Vergleichsverhandlungsprozesses kann ein qualifizierter strukturierter Abwicklungsmakler einen Rentenvertrag entwerfen, der den gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnissen des Empfängers und seiner Familie entspricht.

Start- und Enddatum
Wenn der Abrechnungsempfänger eine laufende medizinische Versorgung benötigt und kein Einkommen erzielen kann, ist es am sinnvollsten, wenn die Zahlungen sofort beginnen.

In anderen Fällen können der Empfänger und der Makler jedoch vereinbaren, dass es besser ist, wenn die Zahlungen zu einem späteren Zeitpunkt beginnen. Beispielsweise möchte ein Empfänger möglicherweise seine Zahlungen aufschieben, bis er in den Ruhestand geht, damit die Rente schneller Zinsen verdienen und weiter wachsen kann.

Eine lebenslange Rente dauert so lange, wie der Empfänger lebt, unabhängig davon, ob er 5 oder 50 Jahre nach Erhalt der strukturierten Abrechnung lebt. Die Zahlungen gelten in diesem Fall als „lebensabhängig“. Eine Rente kann so gestaltet werden, dass sie auch dem Ehepartner eines Empfängers ein lebenslanges Einkommen bietet, falls der Empfänger vor seinem Ehepartner verstirbt.

Eine bestimmte Rente hat eine bestimmte Anzahl von Jahren, unabhängig davon, wie lange der Empfänger lebt. Diese Art der Annuität bietet garantierte Zahlungen. Dies kann jedoch ein Risiko darstellen, denn wenn der Empfänger die Rente überlebt, muss er sich darauf einstellen, ohne diese Einkommensquelle zu leben. Wenn der Empfänger hingegen vor Ablauf der Rente verstirbt, erhalten die im Rentenvertrag angegebenen Begünstigten weiterhin die Zahlungen für den Rest der Laufzeit der Rente.

Zahlungshäufigkeit und -betrag

Begriffe zu wissen

Zahlungsplan

Ein Empfänger einer strukturierten Abrechnung kann Zahlungen in einem angemessenen regelmäßigen Intervall erhalten, z. B. monatlich, vierteljährlich, jährlich oder sogar in einer Kombination von Zeitplänen.
Zahlungen erhöhen
Eine der größten Stärken einer strukturierten Abwicklungsrente ist ihre Fähigkeit, Zinsen zu verdienen, wodurch die Zahlungen im Laufe der Zeit nach oben angepasst werden können, um mit der Inflation Schritt zu halten. Darüber hinaus können die Annuitätenzahlungen nach einem bestimmten Zeitplan noch schneller steigen. Dies kann erforderlich sein, wenn die Kosten für die Gesundheitsversorgung des Empfängers im Laufe der Zeit voraussichtlich steigen werden.

Zahlungen verringern


Wenn stattdessen erwartet wird, dass die Kosten für das Gesundheitswesen im Laufe der Zeit sinken, wenn sich der Empfänger erholt, können die strukturierten Abrechnungszahlungen so gestaltet werden, dass sie hoch beginnen und dann sinken. Es gibt bestimmte andere Fälle, in denen sinkende Zahlungen sinnvoll sein können. Wenn beispielsweise dem Kind eines Unfallopfers eine strukturierte Einigung durch eine rechtswidrige Todesklage zugesprochen wird, können die Zahlungen so eingestellt werden, dass sie mit zunehmendem Alter und Unabhängigkeit des Kindes sinken .

Anfangspauschale


Bei vielen strukturierten Abrechnungsrenten werden die regelmäßigen Zahlungen durch eine höhere Pauschalzahlung ergänzt, die unmittelbar nach der Vereinbarung der Abrechnung erfolgt. Dies ist häufig erforderlich, um die Anwaltskosten und die während der Verhandlung des Vergleichs angesammelten Arztrechnungen zu decken.
Endgültige Pauschale
Eine Annuität kann auch so gestaltet werden, dass am Ende eine hohe Pauschalzahlung erfolgt. Ein Kinderempfänger kann regelmäßige Zahlungen erhalten, während er minderjährig ist, und dann eine große Pauschale, um seine Studiengebühren zu bezahlen, sobald er die High School beendet hat.
Periodische Pauschalbeträge
Eine strukturierte Abrechnungsrente kann sogar so ausgelegt sein, dass spezielle zusätzliche Zahlungen erfolgen, die weniger häufig als die normalen Zahlungen erfolgen. Beispielsweise kann ein Empfänger jeden Monat eine Zahlung sowie alle fünf Jahre eine höhere Zahlung erhalten, um die Kosten für den Austausch und die Aufrüstung von Medizinprodukten zu bezahlen.

Recent Posts